FREIWILLIGE FEUERWEHR SOLLENAU

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

EINSATZARCHIV

EINSATZSTATUS

  • E.M.S. Wiener Neustadt
  • E.M.S. Niederösterreich

UNSERE SPONSOREN

 

DIMAWEB-Network

 

Sollenauer Brummbaeren

 

Kosme GmbH

 

Tischlerei Reisner

 

SOCIAL NETWORKS

FF Sollenau auf Facebook   FF Sollenau auf Google+   FF Sollenau auf YouTube

Kurz vor dem Einrücken des letzten Einsatzes erreichte uns am 02.01.2017 um 09:48 Uhr eine Alarmierung zu einem Kellerbrand eines Einfamilienhauses in der Maria Theresien Siedlung.

Aufgrund der Alarmierungsstufe wurden zeitgleich auch die Feuerwehren Eggendorf, Felixdorf und Theresienfeld alarmiert. Dank des raschen Einschreitens der Einsatzkräfte konnte durch die eingesetzten Atemschutztrupps Schlimmeres verhindert und der Brand schnell abgelöscht werden. Die genaue Brandursache war zum Einsatzzeitpunkt noch unklar.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_ff_sollenau_4.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_keller.jpg

Aufgrund eines technischen Defektes verlor am 02.01.2017 ein aus Richtung Blumau kommender Traktor mehrere Liter Hydrauliköl. So wurden einige Kilometer Straße verunreinigt, weshalb wir gegen 07:15 Uhr zur Hilfeleistung angefordert wurden.

Die betroffenen Bereiche zog sich über die Blumauerstraße und Wiener Neustädterstraße bis zur Kreuzung mit der B21a und wurde mittels Ölbindemittel behandelt - aufgrund der weiten Strecke der Verunreinigungen wurde die Endreinigung jedoch durch ein Fachunternehmen bzw. die Straßenmeisterei durchgeführt.

Zusätzlich wurde auch noch die FF Blumau angefordert, die sich in ihrem Zuständigkeitsbereich um das Gebrechen kümmerte.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_oel.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_oel2.jpg

Der teilweise orkanartige Sturm der letzten 24 Stunden führte in unserem Ortsgebiet zu verschiedenen Behinderungen, aufgrund derer wir zu mehreren technischen Hilfeleistungen gerufen wurden.

01.12., 22:38 Uhr: In der Blumauerstraße verfrachtete der Sturm Lichtkuppeln von einem Firmendach auf die angrenzende Straße, sodass diese den Verkehr behinderten. Die Straße wurde daraufhin gesäubert, lose Lichtkuppeln am Dach wurden provisorisch fixiert.

02.12., 06:09 Uhr: Ein entwurzelter Baum in der rechten Bahnzeile stürzte auf einen Zaun und ragte in weiterer Folge auf Gehsteig und Fahrbahn. Der Baum wurde bis zur Grundstücksgrenze entfernt.

02.12., 07:44 Uhr: Das Dach eines Carports war beschädigt worden und musste, bevor es sich verselbstständigt, fixiert werden.

Im Anschluss erreichten uns noch weitere Sturmeinsätze: Im Bereich der Kirche war an einem Baum ein großer Ast geknickt, der aus Sicherheitsgründen mittels Kran entfernt werden musste. Auch ein weiteres, beschädigtes Carport in der Stiftergasse musste gesichert werden.

Am Donnerstag, den 24.11.2016 stand wieder eine gemeinsame Ausbildungseinheit gemeinsam mit der FF Felixdorf am Programm.

Es folgte der praktische Teil der Ausbildung zum Thema "Schadstoffeinsatz" im FF Haus Felixdorf, nachdem am 03.11. gemeinsam die Theorie durchgenommen wurde.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_ff_sollenau_2.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_training1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_training2.jpg

Copyright © 2017by Freiwillige Feuerwehr Sollenau | All Rights Reserved

Impressum