FREIWILLIGE FEUERWEHR SOLLENAU

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Gleich 2 Einsätze galt es am 18.01. zu bewältigen.

Am frühen Nachmittag, gegen 13:30 Uhr traf die erste Alarmierung ein. Offenbar gab es auf der Blumauer Straße eine Ölspur zu beseitigen. Wie sich beim Eintreffen am Einsatzort jedoch zeigte, handelte es sich um einen Verkehrsunfall, der scheinbar aber schon einige Zeit zurück lag. Der PKW stand ohne Kennzeichen im Straßengraben, nachdem er einige Sträucher und einen Betonsockel "mitgenommen" hatte. Das Auto wurde per WLF und Kran geborgen und abseits der Straße abgestellt. Ausgetretene Betriebsmittel konnten gebunden werden. 

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-18_TE_2020-01-18_1-1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-18_TE_2020-01-18_1-2.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-18_TE_2020-01-18_1-3.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-18_TE_2020-01-18_1-4.jpg

 

 

 

Nur ein paar Stunden später ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall. In dem in eine Sackgasse mündenden Teil der Leobersdorfer Straße durchbrach aus ungeklärter Ursache ein PKW den Zaun zur angrenzenden Aspangbahn. Am Fahrzeug selbst entstand kaum schaden, der Zaun wurde wieder provisorisch repariert. Der Lenker konnte mit seinem Fahrzeug seine Fahrt fortsetzen.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-18_TE_2020-01-18_2-1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-18_TE_2020-01-18_2-2.jpg

 

 

 

 

Einsatzkurzmeldungen:

Zu insgesamt 3 TUS-Alarmen musste unsere Mannschaft seit 10.01. ausrücken: Am 10.01. um 20:46 Uhr, sowie am 16.01. um 12:48 Uhr bei der Fa. Wewalka und am 17.01. um 11:14 Uhr bei der Lebenshilfe. Allesamt glücklicherweise Täuschungsalarme.

In einer Müllinsel zwischen den Wohnbauten der Feldgasse und Blumauerstraße kam es in der Nacht des 07.01. zum Brand eines Müllbehälters. Unsere Sirene heulte um 22:25 Uhr zum Brandeinsatz.

Durch schnelles Eingreifen - insbesondere ein couragierter Anwohner, der mit 2 Feuerlöschern die Flammen bekämpft und den Container aus der Müllinsel entfernt hat - wurde ein Übergreifen auf weitere Müllcontainer verhindert und der Brand anschließend mittels HD-Rohr rasch abgelöscht.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_BE_01-07_B1_2020-01-07_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_BE_01-07_B1_2020-01-07_2.jpg

Am 05.01.2020, kurz nach Mittag, wurden wir zu einem Einsatz des Roten Kreuzes alarmiert, um bei der Rettung einer verunfallten Person zu unterstützen.

Eine Person war im Wohnbereich verunfallt und dort von Rotes Kreuz Sollenau-Felixdorf erstversorgt worden. Aufgrund der Gegebenheiten vor Ort war es aber vorerst nicht möglich, die Person abzutransportieren.

Unter Zuhilfenahme einer Schleifkorbtrage und eines Staplers gelang mit vereinten Kräften letztlich die Befreiung der Person aus ihrer misslichen Lage über ein Lager und diverse Stellagen, sodass der Transport ins Krankenhaus zur weiteren medizinischen Versorgung möglich war.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-05_TE_2020-01-05_01.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-05_TE_2020-01-05_02.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_01-05_TE_2020-01-05_03.jpg

Die Mannschaft der FF Sollenau wünscht allen ein erfolgreiches, aber vor allem gesundes neues Jahr 2020.

EINSATZARCHIV

UNSERE SPONSOREN

 

DIMAWEB-Network

 

Sollenauer Brummbaeren

 

Kosme GmbH

 

Tischlerei Reisner

 

SOCIAL NETWORKS

FF Sollenau auf Facebook   FF Sollenau auf Google+   FF Sollenau auf YouTube

Copyright © 2017by Freiwillige Feuerwehr Sollenau | All Rights Reserved

Impressum